Gitterzaun

 TOP (der Variable)

Merkmale:
Der Gitterzaun TOP zeichnet sich für die Mischung zwischen höchster Sicherheit und absoluter Geländeflexibilität aus. Dieses Zaunsystem erlaubt auch bei starkem Gefälle und schwierigsten Bodenverhältnissen eine gleichmäßige Montage.
Als Alternative ist der Gitterzaun TOP auch als Ballfangzaun anwendbar.
Er ist TÜV-geprüft und erfüllt die Anforderungen des Lärmschutzes.
 
Der Gitterzaun TOP ist daher einsetzbar z.B. im
  • Industriebereich
  • Privatbereich bei unebenen Grundstücken
  • Vereinsbereich / Sportplätze / Stadien
  • Hochsicherheitsbereich
  • Kasernen

 

Gitter:
Die Gitter bestehen aus waagerecht verlaufenden, gelochten, U-förmigen
Kaltprofilen 10 / 20 / 10 mm und senkrechten 6 mm Rundstäben die miteinander
verschweißt sind. Elementlänge: 2.524 mm.
Bis zu einer Gitterhöhe von 1.430 mm ist der obere Abschluss ohne und der untere Abschluss mit 30 mm Überstand.
Ab einer Gitterhöhe von 1.630 mm sind am oberen und unteren Abschluss 15 mm Überstand. Die Gitter werden untereinander verschraubt. So ist eine Endlosmontage möglich. 
 
 
Pfosten:
 
Die Pfosten bestehen aus Rechteckrohren 60 / 40 / 2 mm, die innen und außen feuerverzinkt sind und schließen mit einer aufgesteckten, schwarzen PVC-Kappe ab. Mit U-förmigen Distanzstücken (Geräuschdämpfung) werden die Gitter mittels U- Bügeln aus Edelstahl an den Pfosten befestigt.
 
 
Ausführungen:
Auf Wunsch können die Gitter und die Pfosten in jedem RAL-Farbton zusätzlich
pulverbeschichtet werden.
 
Die Gittermatten können mit folgenden Maschenweite geliefert werden:
  • Standardausführung: 50 / 200 mm (Standard)
  • bis zu einer Zaunhöhe von 2.000 mm: 35 / 200 mm
  • ab einer Zaunhöhe von 2.000 mm: 100 / 200.
Realisierbare Höhen:
  • Als Gitterzaun von 630 mm bis 2.430 mm.
  • Als Ballfangzaun bis zu 9.000 mm.

TOP Zaun auf schräg verlaufender Mauer.
Die Pfosten wurden aufgedübelt und als Schmuckelement wurden Kugelpfostenkappen verwendet.

 

TOP Zaun auf ansteigendem Gelände.
Die Pfosten wurden einbetoniert und die Gitter mittels Endlosmontage verbunden.

>> zurück